Impressum
|
Datenschutzerklärung
|
Kontakt
|
Suche
|
Presse
|
Anfahrt
leer

Bereits kurz nach der Eröffnung der Moritz Klinik (1993) gründete der damalige Chefarzt PD Dr. med. Lutz Brückner, einer der wenigen Amputationsspezialisten, eine eigenständige Abteilung für die Rehabilitation von Amputierten und zur Prothesenversorgung.

Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Fachärzte und Therapeuten der Moritz Klinik hinsichtlich der Prothesenversorgung und Rehabilitation von Patienten mit Amputationen qualifiziert, so dass die interdisziplinäre Behandlung auf qualitativ höchstem Niveau erfolgt. 

Für die Rehabilitation von amputierten Patienten gibt es ein eigenes auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Rehabilitationskonzept.

Indikationen:
Alle Arten von Amputationen, einschließlich Armprothetik und Versorgung von Problemstümpfen.

Diagnostik:
- Videogestützte Ganganalyse (Dartfish)
- Röntgen
- Sonografie
- komplette neurologisch-apparative Diagnostik

Therapie:
- Prothesenversorgung/ -anpassung (incl. myoelektrische Armprothesen)
- Prothesengebrauchsschulung
- amputationsspezifische Krankengymnastik
- amputationsspezifische medizinische Trainingstherapie
- Prothesengehschule
- Bewegungsbad, einschließlich Aquajogging
- psychologische Therapie (Krankeheitsbewältigung u.a.)
- Spiegeltherapie zur Behandlung von Phantomschmerzen
- Schmerztherapie (medikamentös, Reflextherapie)
- Physikalische Therapie (Elektro-, Wasser-, Kälte-, Wärmetherapie, Spezialmassagen)
- Hilfsmittelversorgung