Startseite > Rehaklinik > Orthopädie
Professionelle Hilfe von einem Pfleger in der Orthopädie

In der orthopädischen Reha nehmen wir Patienten mit einer Vielzahl orthopädischer Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates auf. Neben der Anschlussrehabilitation (AR/AHB) und medizinischen Heilverfahren (HV) bieten wir weitere Behandlungsformen der gesetzlichen Unfallversicherung und der Deutschen Rentenversicherung an.

Schwerpunkte der Fachabteilung für Orthopädie sind die Rehabilitation bei Amputationen, Rehabilitation bei Mehrfachverletzungen und Polytraumata sowie die Rehabilitation von Berufskraftfahrern beruhend auf den Spezialkenntnissen des gesamten Teams.

Oberstes Behandlungsziel in der orthopädischen Reha ist, Ihre Beweglichkeit wieder herzustellen - so, dass Sie sich im Alltag oder im Beruf wieder unabhängig und selbständig bewegen können. Grundlage ist die Festlegung gemeinsamer Reha-Ziele, an denen sich Ihre orthopädische Reha ausrichtet. Wir motivieren Sie, täglich am Ball zu bleiben und geben Ihnen Anregungen und Hilfestellung für die Zeit nach der Reha. Dazu zählt neben Beratungsangeboten zur Ernährung und Gesundheit auch die Möglichkeit einer Anschlussreha.

Die Moritz Klinik beteiligt sich an verschiedenen Forschungsprojekten mit dem Schwerpunkt des Nachweises von Muskelveränderungen vor und nach Operationen sowie bei Patienten mit Amputationen und Verbrennungsfolgen. Auf Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse konnten unter anderem Trainingsprogramme, zum Beispiel für Knieendoprothesenträger und Brandverletzte, optimiert werden und die nachstationäre Betreuung abgeleitet werden.