Impressum
|
Kontakt
|
Suche
|
Presse
|
Anfahrt
leer

„Die Priorität unseres pflegerischen Handelns spiegelt sich in der Wahrung der Würde und der Autonomie von Menschen in Grenzsituationen ihres Lebens wider.“ 

In der Moritz Klinik arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen gleichberechtigt miteinander an einem gemeinsamen Ziel: die weitestgehende Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Auch die Pflege stellt einen wichtigen Teil des interdisziplinären Teams dar. 

Basis des pflegerischen Handelns sind begegnungsorientierte therapeutische Pflegekonzepte (nach Dorothea Orem und nach Nancy Roper).
Das bedeutet, dass auch schwerst hirngeschädigte Patienten eine spezielle, auf ihre unverwechselbaren Bedürfnisse sowie Zukunftsplanungen abgestimmte pflegerische Betreuung erhalten. Wir fördern und unterstützen sie immer dann, wenn ihre eigenen Möglichkeiten erschöpft sind; wir motivieren sie aber da, wo Fähigkeiten vorhanden sind, zur Übernahme eigener Verantwortung. Dabei steht die Akzeptanz der Persönlichkeit des Patienten im Vordergrund. 

Konsequentes, fachlich kompetentes Entlassungsmanagement ist in unser Pflegekonzept fest integriert.


Wir suchen immer engagierte Fachkräfte und freuen uns über Ihre Initiativbewerbung. Hier geht es zu unserer Karriereseite.